Wir nutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. → Weitere Informationen
X
SPORTVEREINIGUNG BÖBLINGEN e. V.
Abteilung Badminton
Federball oder Badminton?
Freizeit oder Mannschaftssport
   Bild Spielszene

Federball kennt fast jeder aus seiner Jugend. Im Freien spielt man sich die Federbälle (die meist aus Kunststoff sind) gegenseitig zu.

Badminton ist die sportliche Variante des Federballs und wird nur in Sporthallen gespielt um keine Einflüsse durch Wind und Wetter zu haben. Man spielt zu zweit (Einzel) oder zu viert (Doppel oder Mixed). Die beiden Spielhälften sind durch ein Netz getrennt. Den Wettkampfcharakter erkennt man daran, dass der Federball so über das Netz gespielt wird, dass der Gegner den Ball möglichst nicht erreicht.

Wie bei allen Sportarten ist auch beim Badminton gutes Training die Voraussetzung für interessantes und erfolgreiches Spiel. Man kann gar nicht früh genug anfangen, selbst Kinder ab sechs Jahren sind im Badminton willkommen.

Beweglichkeit, Koordination, Kraft, Schnelligkeit und vor allem Konzentration sind das Ziel von Training und Spiel. Regelmäßiges Training fördert die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Das Verletzungsrisiko ist beim Badminton erfreulich gering.

Badminton kann man auch ohne Mitgliedschaft in einem Verein spielen. Allerdings ist das Angebot an Sporthallen mit Badmintoncourts recht begrenzt.

Durch die Mitgliedschaft in einem Sportverein wie dem SV Böblingen e.V. erhält man die Möglichkeit, Badminton als Freizeitsport oder bei entsprechendem Können als Mannschaftssport zu betreiben. Badminton kann bis ins hohe Alter gespielt werden. Jährlich werden Seniorenmeisterschaften in den Altersgruppen O35 bis O70 ausgetragen.

Ansprechpartner der SVB Abteilung Badminton