SPORTVEREINIGUNG BÖBLINGEN e. V.
Abteilung Badminton
Bauchumfang
Schlank und rank

Leider ist ein guter Body-Mass-Index nicht unbedingt ein Indiz für einen gesunden Körper. Muskelmasse ist deutlich schwerer als Fett. Bei zwei gleichgroßen und gleichschweren Mänern mit einem BMI von 25 kann der eine durchtrainiert sein und der andere schon einen beachtlichen Fettbauch haben.

Deswegen hat der BMI an Bedeutung verloren und man achtet jetzt mehr auf den Bauchumfang. Der Bauch- oder Körperumfang wird in der Mitte zwischen unterem Rippenbogen und dem Beckenkamm gemessen.

Bauchumfang
GeschlechtIdealErhöhter Bauchumfang
FrauenIdeal <= 80 cmErhöhter Wert ab 88 cm
MännerIdeal <= 94 cmErhöhter Wert ab 102 cm

Wer von einem erhöhten Bauchumfang betroffen ist sollte darüber nachdenken, ein paar Pfunde abzunehmen.

Fett an sich ist nicht schlimm, umgibt es jedoch die inneren Organe und das Verdauungssystem, dann spricht man von viszeralem Fett. Hat man davon zuviel, sind die Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall und Diabetes mellitus erhöht.

Setzt man Bauchumfang und Körpergröße ins Verhältnis erhält man die Waist-to-height ratio.



Oh, ich muss was tun ...

Auch wenn′s schwerfällt, aber Gewicht reduzieren hilft immer: Gesunde Ernährung, Bewegung, mindestens eine Kleidergröße weniger ... 😊

Wer mit dem Rauchen aufhört, tut nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern schont auch Mitmenschen, Geldbeutel und Umwelt.

Diese Seite ist nur als Anregung zu verstehen, sich über die eigene Figur Gedanken zu machen. Auf keinen Fall kann oder soll sie eine ärztliche Beratung ersetzen.

Wer einen gesunden, durchtrainierten Körper hat, wird das wissen.

Wer beim Gehen seismische Erschütterungen verursacht, weiß, dass er zu fett ist. Es sei denn, er ist nicht nur zu fett, sondern auch noch blöd. (Dieter Nuhr) 😁